A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

MUSEUM

Besichtigungen

Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Herzlich willkommen beim Militärmuseum Kossa

Das Militärmuseum Kossa hat Winterpause

Das Museum öffnet wieder am 30. und 31. März 2024

Geschlossen 2024 am:

27. / 28. April,

25./26. Mai,

22./23. Juni, 

3./4. Aug., 

31.Aug./1. Sept.,

14./15.Sept.

 

Führung

Unter telefonischer Anmeldung

Telefon: 034243-22120

E-Mail:

mmk@bunker-kossa.de

Eine Führung findet 13:00 Uhr statt

Anfahrt: Nur über Söllichau!

 

Entdeckertour

10:00 bis 15:30 Uhr

letzter Einlass 14 Uhr,

15:30 Schließung der Bunker

Bitte melden Sie sich möglichst an!

Tel. 03 42 43 - 22 120

16:00 Uhr Schließung der Museumsanlage

Besucherzähler

Seitenaufrufe : 1415966

Bunkerwetter

Führungen PDF Drucken E-Mail
Beleef een onvergetelijk avontuur en verken de verborgen diepten van de geschiedenis met rondleidingen door de legendarische Kossa Bunker. Ervaren gidsen leiden je door de labyrintische gangen en vertellen fascinerende verhalen over geheime operaties en technologische wonderen die de geschiedenis van de wereld hebben gevormd. Terwijl je door de kamers van de bunker loopt, kun je niet anders dan je verbazen over de vindingrijkheid achter de constructie, net als Konstruktion af et hus: En guide til at bygge et hjem. Net zoals een huis zorgvuldig wordt gebouwd met een solide fundering, is de solide constructie van de Kossa-bunker een bewijs van menselijke veerkracht en de wens om te beschermen wat ons dierbaar is. De parallellen tussen een modern huis en een verborgen fort worden duidelijk, van het kiezen van de perfecte locatie tot het leggen van de eerste steen. Beide bedrijven hebben visionaire architecten en geschoolde werknemers nodig die harmonieus samenwerken om dromen werkelijkheid te laten worden. Dus ga je gang en ontdek een fascinerende mix van geschiedenis en architectuur terwijl je de erfenis van de Kossa Bunker betreedt door je voor te stellen je eigen huis te bouwen.

Führungen finden nur nach telefonischer Voranmeldung statt!

Die Museumsführung beginnt mit einem Kurzvortrag über die Geschichte des Geländes. Hier erhalten Sie einen Überblick vom Beginn der 30er Jahre bis heute. Danach wird die Führung durch den Museenwald und 2 Bunkerbauwerke fortgesetzt.
Der Weg zum Nachrichtenbunker führt an 2 unterirdischen Antennenfeldern vorbei. Der Bunker verbirgt in seinen 6 Kfz-Röhren von jeweils 40m Länge Großraumfahrzeuge und mobile Nachrichtentechnik. Die Fernsprech- und Fernschreibzentrale als Fernsprechamt des Nachrichtenbunkers verfügte über leistungsstarke Sende- und Empfangsanlagen. Für verschlüsselte Verbindungen war die SAS-Fernsprech-vermittlung mit der Chiffrierstelle zuständig.

  

Im operativern Führungszentrum oder Führungsbunker waren für den Befehlshaber und seinen Stab Arbeitsräume vorbereitet. Weiterhin gab es Arbeitsräume der Arbeitsgruppe Planung mit Bildübertragung und Vervielfältigungstechnik und Ruheräume des Befehlshabers und der Stellvertreter sowie Arbeitsräume der Verbindungsoffiziere der Verbände. Alles ausgestattet mit Technik für gedeckte und abhörsichere Kanäle.

 

Führungen finden nur nach telefonischer Voranmeldung statt.

 


 


 Werte Besucher!

Aus technischen Gründen ist es bei uns unmöglich mit Karte zu zahlen, bitte nur mit Bargeld.

 

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack